agr - Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher e.V.
die agrthemenpresseserviceintern
agr - Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher e.V.

themen

Wir gehen den Weg in Richtung Wald und Holz 4.0 - gehen Sie mit uns! 

Der Datenstandard ELDAT wurde im Jahr 2002 als erster bundeseinheitlicher Standard zur Übertragung von Rohholz- und Logistikinformationen innerhalb der Wertschöpfungskette Forst und Holz entwickelt. Mit der Veröffentlichung des neuen, überarbeiteten Datenstandards ELDATsmart haben sich Forst- und Holzwirtschaft auf eine einheitliche, effiziente Sprache für die Übermittlung von Holz- und Logistikdaten zwischen den Marktpartnern verständigt.

Der neue Datenstandard ELDATsmart gliedert sich in folgende Module:

  1. Holzbereitstellungsmeldung
  2. Transportauftrag
  3. Elektronischer Lieferschein
  4. Werks-/Waldmaßprotokoll
  5. Abrechnungsdaten

Nun gilt es diese Sprache in den kommenden Monaten und Jahren breit einzuführen und eine einheitliche digitale Holzlogistik umzustetzen. 

Die Holzindustrie sendet hierzu ein starkes Signal in die Branche. Zahlreiche Unternehmen haben sich im Rahmen von Selbstverpflichtungserklärungen zum ELDATsmart-Standard bekannt:

"Wir erkennen die Bedeutung der Verwendung eines einheitlichen Branchenstandards für den elektronischen Datenaustausch zwischen den Marktpartnern und Dienstleistern der Wertschöpfungskette Forst und Holz an. Wir sehen die Standardisierung und einheitliche Verwendung von ELDATsmart als einen wichtigen Schritt in Richtung Industrie 4.0 und als Chance die internationale Wettbewerbsfähigkeit unserer Branche zu erhalten und auszubauen.

Wir erklären daher, dass wir die erforderlichen innerbetrieblichen Maßnahmen ergreifen werden, um den elektronischen Datenaustausch mit unseren Marktpartnern unter Verwendung des Branchenstandards ELDATsmart wie in der Rahmenvereinbarung ELDAT (RVE) beschrieben sicherzustellen.

Des Weiteren erklären wir, dass wir unsere Geschäftspartner rechtzeitig auf die von uns geplante Anwendung der Module des Branchenstandards ELDATsmart zu informieren."

Folgende Unternehmen fordern ihre Marktpartner auf, mit ihnen den Weg in Richtung Wald und Holz 4.0 zu gehen und den ELDATsmart-Standard gemeinsam einzuführen und einheitlich anzuwenden (in alphabetischer Reihenfolge): 

  1. ante-holz GmbH
  2. Baiersbronn Frischfaser Karton GmbH
  3. Butterweck GmbH & Co. KG
  4. Claus Rodenberg Waldkontor GmbH
  5. Egger Holzwerkstoffe Brilon GmbH & Co. KG
  6. Egger Holzwerkstoffe Wismar GmbH & Co. KG
  7. Egger Sägewerk Brilon GmbH
  8. elka-Holzwerke GmbH
  9. Engel Holzverarbeitung GmbH & Co. KG
  10. Ernst Fisch GmbH & Co. KG
  11. Fiberboard GmbH
  12. Gebrüder Eigelshoven GmbH & Co. KG
  13. Gebrüder Hosenfeld GmbH & Co. KG
  14. Gustav Wilms oHG
  15. Hermes Holz GmbH
  16. Holz Kreuzer GmbH
  17. Holz-Zentrum Rahner GmbH
  18. Holzindustrie Schweighofer GmbH
  19. Holzindustrie Templin GmbH
  20. Holzwerk Baumann GmbH
  21. Holzwerk Keck B. Keck GmbH
  22. Holzwerk Röger GmbH
  23. Holzwerke Gleitsmann GmbH
  24. Holzwerke Weinzierl GmbH
  25. Hüster GmbH
  26. I. van Roje & Sohn Sägewerk und Holzhandlung GmbH & Co. KG
  27. Ilim Timber Bavaria GmbH
  28. Karl Nied GmbH
  29. Keller Holz, Jörg Keller e. K.
  30. Lenzing AG
  31. Mercer Holz GmbH
  32. Pieper Holz GmbH
  33. Pollmeier Massivholz GmbH & Co. KG
  34. proNaro GmbH
  35. Rettenmeier Holding AG
  36. Sägewerk Bachmann GmbH
  37. Sägewerk Karl Alt GmbH & Co. KG
  38. Sägewerk Koddenbrock GmbH & Co. KG
  39. Sägewerk Weber Inhaber Lutz Schällig
  40. Sonae Arauco Deutschland GmbH
  41. Stora Enso Maxau GmbH
  42. Tombers-Hartholz GmbH & Co. KG
  43. UPM GmbH
  44. Vente-Holz GmbH
  45. Viktor Ladenburger GmbH & Co. KG
  46. W. Kaulich GmbH & Co. KG

 

 

Projektangaben:
„ELDATsmart – Verbesserung von Syntax und Semantik im ELDAT Standard zur Vereinfachung von Datenaustausch und Nutzung“

Laufzeit: 01.11.2015 – 31.10.2017

Das Vorhaben wurde vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft über seinen Projektträger, die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR), gefördert.

Förderkennzeichen: 22022814

Projektpartner: Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher (AGR), Deutscher Forstwirtschaftsrat (DFWR), Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF)

termine

29.11.2018

Gipfeltreffen der Deutschen Holzwirtschaft

30.11.2018

Mitgliederversammlung des Deutschen Holzwirtschaftsrats

11.12.2018

Charta für Holz 2.0 im Dialog

Mehr
newsletter

Ihre E-Mail Adresse:

kampagnenpartner
HolzProKlima