agr - Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher e.V.
die agrthemenpresseserviceintern
agr - Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher e.V.

presse

Aktuelle Nachrichten

Bund der Steuerzahler kritisiert teures Besucherzentrum im Nationalpark Schwarzwald11.10.2017

Schwarzbuch

Beim Bau des Besucher- und Informationszentrums im Nationalpark Schwarzwald seien die Kosten bereits vor Baubeginn aus dem Ruder gelaufen, berichtet der Bund der Steuerzahler. Inzwischen liegt man insgesamt bei geschätzt rund 37 Millionen Euro.

Die Kosten für den Bau des Besucher- und Informationszentrums im Nationalpark Schwarzwald am Ruhestein wurden im Herbst 2013 noch mit rund 17 Millionen Euro kalkuliert. Die aktuelle Kostenschätzung liegt bei 37 Millionen Euro.

Die Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher, die die vom Holzerntestopp im Nationalpark betroffenen Unternehmen vertritt, kritisiert diese Kostenexplosion scharf. "Holz ist einer der wichtigsten heimischen Rohstoffe - nachhaltig produziert und ohne lange Transportwege verfügbar“, so AGR-Geschäftsführer Dr. Denny Ohnesorge. Warum durch die reduzierte Holzversorgung Arbeitsplätze in heimischen Unternehmen vernichtet werden, um im Gegenzug steuerfinanziert Millionen in Nationalparks zu investieren, erschließt sich nicht. Dass ein Nebeneinander von nachhaltiger Waldbewirtschaftung und touristischem Angebot nicht nur möglich, sondern auch sehr erfolgreich ist, zeigen zahlreiche Projekte, die außerhalb von Nationalparkzonen liegen. 

zum vollständigen Bericht des Bundes der Steuerzahler